Emerson entwickelt neuen Messumformer

31 August 2021

Emerson hat den Rosemount™ 1408H Messumformer für Füllstand auf den Markt gebracht. „Dies ist der weltweit erste berührungslose Radar-Messumformer, der speziell für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt wurde, um den Bedarf an äußerst präzisen und zuverlässigen Füllstandsmessungen in hygienischen Anwendungen zu decken“, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Zu den spezifischen Merkmalen dieses Messumformers gehören eine kompakte, hygienische Ausführung, Fast-Sweep-Technologie, Bündelung des Radarstrahls und IO-Link-Kommunikation, die Hersteller bei der Optimierung der Effizienz ihrer Betriebsabläufe, der Reduzierung von Produktverlusten und der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit unterstützen sollen.

Berührungsloses Radar ist laut Emerson eine Technologie, die praktisch wartungsfrei sein soll, „wodurch sie im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien zur Sicherung der langfristigen Zuverlässigkeit beiträgt“ erläutert das Unternehmen. Die Top-Down-Montage reduziere das Risiko von Produktverlust durch Leckage und werde nicht von Prozessbedingungen wie Dichte, Viskosität, Temperatur und pH-Wert beeinflusst. Durch seine kompakte und robuste Ausführung eignet sich der Rosemount™ 1408H für kleine Tanks und Skids mit eingeschränkten Platzverhältnissen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken häufig zum Einsatz kommen.

Der Rosemount 1408H, der für sein Design den Red Dot Award 2021 für Produktdesign erhielt,  nutzt ein frequenzmoduliertes Dauerstrichradar mit 80 GHz auf einem einzigen Elektronikchip mit integrierten intelligenten Algorithmen. „Diese Technologie ermöglicht eine Bündelung des Radarstrahls, damit Hindernisse im Tank, wie Rührwerke, gemieden werden können“, betont Emerson. Dadurch könne wiederum eine höhere Messgenauigkeit erzielt werden.



Der berührungslose Rosemount 1408H Messumformer für Füllstand soll genaue und zuverlässige Füllstandsmessungen ermöglichen.
Foto: Emerson