GF Piping Systems baut globales Netzwerk aus

30 August 2021

In Abu Dhabi wurde der GF Corys Fabrication Workshop, ein Customizing- und Vorfertigungsbetrieb im Mittleren Osten, offiziell eingeweiht. Das Joint-Venture-Geschäft zwischen GF Piping Systems und Corys soll laut GF Piping Systems in der gesamten Region „nachhaltig erstklassige Lösungen liefern“. GF betreibt heute in elf Ländern Vorfertigungswerkstätten, „um die Nähe zu den Kunden zu erhöhen und ihnen zu helfen, Zeitbeschränkungen, Kostenüberschreitungen, räumliche Beschränkungen und Qualitätsprobleme auf der Baustelle zu überwinden“. Die Entwürfe der in diesen Workshops zu realisierenden Projekte werden zuvor von den drei das Netzwerk ergänzenden Ingenieurbüros genehmigt.

„Unser globales Netzwerk von Vorfertigungswerkstätten hat im letzten Jahr mehr als 1.200 Projekte entwickelt und durchgeführt und über 400 neue Lösungen mit den dazugehörigen Qualitätssicherungen geschaffen, um die Nachfrage unserer Kunden zu befriedigen“, erklärt Joost Geginat, Präsident von GF Piping Systems. Man könne in allen Fab Shops weltweit einen standardisierten Ansatz anwenden, „um überall auf der Welt die gleiche Qualität und den gleichen Support zu liefern“ – egal, ob dieses Projekt mit Rechenzentren, Wasseraufbereitung oder Mikroelektronik zu tun habe, wo Reinraumtechnologie eingesetzt werde.

„Die Joint-Venture-Operation wird uns zweifellos neue Geschäftsmöglichkeiten in einer Reihe von Schlüsselmärkten in den Golfstaaten eröffnen und es uns ermöglichen“, sagt Mohammed Abdulghaffar Hussain von Corys.


Mit dem neuen GF Corys Fabrication Workshop in Abu Dhabi möchte sich GF Piping Systems neue Geschäftsmöglichkeiten in einer Reihe von Schlüsselmärkten in den Golfstaaten eröffnen.
Foto: GF Piping Systems