LESER GmbH & Co. KG akquiriert LESER Polen

21 Juli 2021

LESER Polen wurde von LESER übernommen. Mit der Übernahme ist LESER Polen eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von LESER und insgesamt die neunte LESER Tochter weltweit. Ziel ist ein Ausbau des Service für alle polnischen Kunden.

Das weltweite LESER Vertriebsnetzwerk besteht aus den Tochtergesellschaften in den USA, China, Indien, Brasilien, Singapur, Bahrain, Frankreich, Russland und jetzt auch Polen. Vertriebspartner in über hundert Ländern und mehr als 150 Servicepartner (LESER Authorized Repair Center - LARC) vervollständigen das Netzwerk. Damit deckt LESER alle Märkte für industrielle Sicherheitsventile ab.

LESER Polen hat seinen Hauptsitz in Posen mit mehr als zehn Mitarbeitenden. In Posen gibt es eine Werkstatt zur Einstellung und Wartung von Sicherheitsventilen sowie ein Lager für die Versorgung mit kurzfristig benötigten Ersatzteilen. „Der Vertrieb umfasst alle Services, die für die Beratung zur Sicherheitsventilauswahl nötig sind“, betont das Unternehmen. LESER Polen biete seinen Kunden somit das komplette Spektrum an Dienstleistungen für die Auswahl, Einstellung, Wartung und Reparatur von Sicherheitsventilen.

Die LESER Vertriebs- und Servicepartner werden intensiv ausgebildet und an das LESER Informations- und Beratungsnetzwerk angebunden. Dies ist laut LESER Voraussetzung, um ein für die Anlagensicherheit relevantes Produkt wie das Sicherheitsventil, welches immer durch eine individuelle Auslegung und Konfiguration an die jeweiligen Anlagenbedingungen angepasst werden muss, verkaufen zu können. Darüber hinaus biete eine LESER Tochter weitere Vorteile, in Polen gehören dazu Vertriebssupport und Zertifizierung nach dem weltweiten LESER Qualitätscluster.




LESER GmbH & Co. KG hat nun in Poznan LESER Polen offiziell übernommen.
Foto: LESER GmbH & Co. KG