Kooperation von müller quadax und AVA Armaturen

20 Januar 2021

Der Armaturenhersteller müller quadax aus Forchtenberg gab in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, dass das Unternehmen ab sofort seine Expertise mittels einer engen Kooperation mit AVA Armaturen Vertrieb Alms, einem deutlich breiteren Kundenkreis anbieten werde.   Somit sollen mehr Kunden von den Quadax Armaturen und einem deutlichen Plus an Service profitieren können, so das Unternehmen weiter. 

Die AVA Armaturen Vertrieb Alms GmbH beliefert seit nunmehr fast 50 Jahren seine Kunden mit einem besonders umfangreichen Sortiment an Industriearmaturen. Darüber hinaus bietet AVA  Serviceleistungen wie Umbau, Modifikation, Reparatur und Aufarbeitung von Armaturen sowie den Aufbau von Getrieben und Antrieben. 

Besonders sei nicht nur die  gebündelte Kompetenz rund um Industriearmaturen und deren Applikationen, sondern auch, dass AVA der einzige Händler in Europa ist, der quadax Absperrklappen in C-Stahl-Qualität ab Lager in Anflansch und Doppelflansch nach DIN-und ASME Standard liefern kann, heißt es weiter. 

Die Produkte von Quadax werden ausschließlich im eigenen Haus produziert und umfassen unter anderem metallisch dichtende 4-fach exzentrische Absperrklappen (DN50-DN1800, PN10-PN160) in einer Vielzahl von Werkstoffen. Hierzu gehören Stahl, Edelstahl, High Alloys, sowie besondere Materialien für kryogene Anwendungen. Alle Produkte den jeweils geltenden nationalen und internationalen Standards, die umfassend dokumentiert und zertifiziert sind. 

Foto: Quadax