Emerson launcht neue Copeland™ Scroll Verdichter

22 Dezember 2020

Emerson hat eine neue Baureihe von Copeland Scroll Verdichtern für gewerbliche Klimaanwendungen speziell für das Kältemittel R32 auf den Markt gebracht. Die neue Verdichter-Baureihe soll den Herstellern dabei helfen, die Anforderungen aus der Ökodesign-Richtlinie und dem stufenweisen Abbau von F-Gas zu erfüllen.
„Die Erfüllung der Verordnungen, inklusive höherer Wirkungsgrade und Einsatz von niedrig-GWP-Kältemitteln in den Produkten, stellt eine Herausforderung für unsere Kunden dar“, sagt Maurizio Boldrini, Commercial Comfort Marketing Leiter bei Emerson. Diese Verdichter-Baureihe sei für Effizienz und Zuverlässigkeit entwickelt worden und eigne sich für Kunden und Endnutzer für den Einsatz in zahlreichen verschiedenen gewerblichen Anwendungen, wie Kühlern, Wärmepumpen, Kompakt- und Dacheinheiten. Die neue Baureihe wird in Europa für Europa gefertigt, „mit einer verkürzten Lieferkette und der Strategie eines zentralen europäischen Vertriebszentrums, um unsere Kunden besser bedienen zu können“.
Die neuen Copeland YP und YPV Scrollverdichter für R32 weisen laut Emerson beispielsweise diese Eigenschaften auf: Ein einziges Ventil mit variablem Verdichtungsverhältnis verringert eine Überverdichtung bei Teillast, wodurch sich die saisonale Effizienz beim Heizen und Kühlen gleichsam verbessert. Hinzu kommt laut Emerson ein optimiertes Verdichterdesign zur Reduzierung der Austrittstemperatur und zur Erreichung desselben Einsatzbereich wie die R410A-Scrolls. Das Modell 20 HP und die stärkeren Modelle „sind mit einer neuen elektronischen Verdichterschutz von Emerson verbaut und bereit für eine künftige Ausweitung auf IoT und Sensortechnologie“, betont das Unternehmen. Es sei die „umfassendste Baureihe verschiedenster Kombinationen für die Entwicklung von R32-Systemen bis zu 1 MW mit Verdichtern mit fester oder variabler Drehzahl“.



Copeland™ Scroll YP Verdichter Foto: Emerson