700 Stellantriebe für Abwasserreinigung in China

03 November 2020

Rotork hat über 700 modulare elektrische Stellantriebe vom Typ CK bei der Abwasserreinigung in Shantou in Guangdong, Südchina, installiert, wo sie eine Abwasserreinigung gemäß den neuen Umweltvorschriften ermöglichen.

Um diese neuen Vorschriften zu erfüllen, werden drei neue Kläranlagen und 300 Abwasserauffangbrunnen im Bezirk Chaonan der Stadt Shantou gebaut. Die Installation der CK-Stellantriebe war ein entscheidender Teil dieser Erweiterung. Sie wurden auf Absperrschiebern rund um die neuen Kläranlagen installiert. Hier werden sie den Fluss des Rohabwassers in die und aus den Abwasserauffangbrunnen steuern, wo Schadstoffe aus dem Abwasser abgeschieden werden, das dann den Reinigungsprozess fortsetzen kann, bis es sicher in die Umwelt zurückkehren kann. Täglich werden 100.000 Tonnen Abwasser verarbeitet.
Die CK-Stellantriebe wurden aufgrund ihrer Leistung und wirtschaftlichen Preiszuverlässigkeit ausgewählt. Rotork Site Services konnte die Stellantriebe innerhalb des für dieses Projekt festgelegten engen Zeitrahmens in Betrieb nehmen und wird auch nach der Installation weiterhin Wartungsdienste anbieten.

Die CK-Stellantriebe von Rotork eignen sich für Armaturen in der Wasserindustrie. Die modulare Beschaffenheit der Antriebe bedeutet, dass sie so konfiguriert werden können und dass sie die Anforderungen vieler verschiedener Anwendungen erfüllen. Mit einem Ausgangsdrehmoment von bis zu 10.800 Nm (8.000 lbf.ft) vermögen diese Stellantriebe eine kontinuierliche Anzeige der Armaturenstellung zu liefern, auch bei Stromausfall. „Sie verfügen über ein sicheres, vom Motorantriebsstrang völlig unabhängiges Handrad und haben einen doppelt abgedichteten O-Ring der Schutzart IP68 (8 m für 96 Stunden)“, betont Rotork.


Rotorks elektrische Stellantriebe vom Typ CK kommen bei der Abwasserreinigung in Südchina zum Einsatz. Foto: Rotork