SMC erweitert Ventilserie um eine 3/2-Wege-Ausführung

22 Oktober 2020

Mit der Serie SX090 erweitert SMC seine Serie SX90 um eine 3/2-Wege-Version des Miniatur-Magnetventils für ein noch breiteres Anwendungsspektrum. Trotz erweiterter Funktion setzt der Automatisierungs- und Pneumatik-Spezialist auch weiterhin „auf ein kompaktes Design und energieeffiziente Technik“, betont SMC.
Bei gleichen Abmessungen in Höhe und Breite (je 10 mm) verfügt das Miniatur-Magnetventil in der 2/2-Wege-Variante über eine Länge von 38 mm und ein Gewicht von 10 g bzw. als 3/2-Wege-Ausführung über eine Länge von 54 mm und ein Gewicht von 20 g. „Trotz des kompakten Designs sind beide in der Lage, bei einem Betriebsdruckbereich von 0,2 MPa Durchflussraten zwischen 45 l/min (2/2-Wege) und 90 l/min (3/2-Wege) zu erreichen“, erläutert das Unternehmen. Der Cv-Wert des Durchflusskoeffizienten liegt für Erstere bei 0,07 und für Letztere bei 0,14.

Nach maximal 10 ms bzw. 15 ms reagieren die Ventile auf die Veränderung des elektrischen Eingangssignals und schaltet demnach sehr schnell um. „Der Vorteil: Der Durchfluss lässt sich besonders rasch und präzise steuern“, so SMC. Dank eines Energiesparschaltkreises würden die Miniatur-Magnetventile zum Halten der Schaltstellung lediglich eine Leistungsaufnahme von 0,7 W (2/2-Wege) bzw. 0,8 W (3/2-Wege) benötigen. Der Betriebsdruckbereich zwischen -100 kPa bis 0,2 MPa ermögliche zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten.


Die 3/2-Wege-Variante profitiert nicht nur von einer kompakten Bauweise und den bereits hohen Leistungswerten der 2/2-Wege-Ausführung, sondern erweitern die möglichen Anwendungsbereiche, erklärt SMC. Foto: SMC