Bersch verlässt GEA Vorstand

26 Februar 2020

Der Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft und Steffen Bersch (50), Mitglied des GEA Vorstandes, haben sich einvernehmlich auf die vorzeitige Beendigung des bis zum 31. Dezember 2021 laufenden Vertrages verständigt. Damit kam das Gremium dem Wunsch von Steffen Bersch nach, der um Beendigung seines Vertrages gebeten hatte, um sich neuen Aufgaben außerhalb des GEA Konzerns zu widmen.

Steffen Bersch, seit 2000 bei GEA, war seit 2016 Mitglied des Vorstands der GEA Group Aktiengesellschaft und verantwortete dort seit Anfang des Jahres die Divisionen Liquid & Powder Technologies, Food & Healthcare Technologies und Refrigeration Technologies sowie Global Technology.

Der GEA Vorstand wurde in der Folge auf drei Personen verkleinert. Ihm gehören ab dem 1. März 2020 neben dem Vorstandsvorsitzenden Stefan Klebert, Finanzvorstand Marcus A. Ketter und Chief Operating Officer Johannes Giloth an.

Um die für das operative Geschäft zuständigen Division CEOs und die Regional CEOs noch stärker in Unternehmensentscheidungen einzubeziehen, wird unmittelbar unter dem Vorstand ein Global Executive Committee geschaffen.




Steffen Bersch Foto: GEA Group Aktiengesellschaft