CIRCOR schließt Verkauf des I&S -Geschäfts ab

11 Februar 2020

CIRCOR International, Inc. gab den Abschluss des Verkaufs seines Geschäftsbereichs Instrumentation & Sampling („I&S“) an Crane Co. für 172 Millionen Dollar bekannt, vorbehaltlich einer Anpassung des Betriebskapitals.
„In den vergangenen zwölf Monaten haben wir Verkäufe von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten im Wert von über 340 Millionen US-Dollar abgeschlossen, wodurch wir unsere Verbindlichkeiten erheblich reduzieren konnten“, erklärte Scott Buckhout, Präsident und Chief Executive Officer von CIRCOR International. „Diese Verkäufe von Vermögenswerten, zusammen mit unserer strategischen Verlagerung weg von der Upstream Öl- und Gasindustrie, positionieren CIRCOR für einen anhaltenden Erfolg und bringen unsere Strategie zur Vereinfachung des Unternehmens voran, schärfen unseren Fokus auf die zentralen unternehmenskritischen Flow Control-Plattformen und reduzieren den Verschuldungsgrad weiter.“
I&S erzielte in der Vergangenheit einen Jahresumsatz von etwa 80 Millionen US-Dollar mit einer Betriebsergebnismarge von etwa 19 Prozent. I&S stellt Armaturen, Fittings, Regler und Probenentnahmesysteme her und bedient in erster Linie die Anwendermärkte der Energiewirtschaft.
CIRCOR International, Inc. entwickelt, produziert und vermarktet hochtechnische Produkte und Subsysteme für Märkte wie Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Energie.