Stellungsregler mit explosionsgeschütztem Gehäuse

14 Januar 2020

ControlAir LLC, Hersteller von pneumatischen und elektropneumatischen Präzisionssteuerungsprodukten, erweitert die elektro-pneumatischen Stellungsregler-Baureihe Typ 2000 um weltweite Sicherheitszulassungen für den Einsatz mit Erdgas in Verbindung mit dem explosionsgeschützten I/P-Messumformer Typ 950. 

Der elektro-pneumatische Stellungsregler mit dem explosionsgeschützten I/P-Messumformer Typ 950 von ControlAir ist nach CSA, FM und ATEX für den Einsatz mit Erdgas zugelassen. Das Erdgas-Paket (CA2022/2023) wurde als Option entwickelt, um eine sichere, stabile und genaue Regelung von Dreh- und Linearventilen in Anwendungen mit „süßem” Erdgas in gefährlichen Umgebungen zu ermöglichen.  Der elektro-pneumatische Stellungsregler CA2022/2023 ist ein NEMA 4X (IP 66) Gehäuse, „das eine robuste Widerstandsfähigkeit in rauen Industrieumgebungen bietet und sowohl für Eigensicherheit als auch für den explosionsgeschützten Betrieb ausgelegt ist”, erläutert das Unternehmen. 

Der erdgastaugliche elektro-pneumatische Stellungsregler CA2022/2023 ist ideal für Erdgasförder- und -transportanwendungen wie zum Beispiel Erdgas-Sammelstationen, Verdichterstationen, Pipeline-Einspeise- und Booster-Stationen, die sich an abgelegenen Orten befinden und oft keinen Zugang zu Anlagendruckluft für den Betrieb von pneumatischen Ventilantrieben besitzen.



Der elektro-pneumatische Stellungsregler mit dem explosionsgeschützten I/P-Messumformer Typ 950 von ControlAir ist nach CSA, FM und ATEX für den Einsatz mit Erdgas zugelassen. Foto: ControlAir LLC