Ventilinseln für Schaltschränke entwickelt

10 Januar 2020

SMC hat seine Ventilinseln der Serie SY weiterentwickelt, die sich laut Unternehmen nun besonders für Schaltschränke eignen. Dazu wurden die Ventilinseln so konzipiert, dass sie leicht im Schaltschrank montiert werden können – mit allen pneumatischen Anschlüssen nach außen. „Mit der Ventilinsel im Schaltschrank sparen wir Platz an der Anlage, erhöhen die Sicherheit, indem wir die elektrische Ansteuerung vom Produktionsprozess trennen, und reduzieren die Installationszeiten, weil viel weniger Kabel und Schläuche verlegt werden müssen“, erläutert Olaf Hagelstein, Product Manager bei SMC. Zudem lasse sich der Schrank gründlich mit Hochdruckreinigern und Chemikalien reinigen, ohne dabei die Ventilinsel zu beschädigen, was ein wichtiger Faktor bei der Verarbeitung von Lebensmitteln sei.

Je nach Anwendung können die Ventilinseln der Serie SY von SMC mit bis zu 16 unterschiedlich großen Ventilen bestückt werden. Die im Innern des Schaltschranks verborgenen elektrischen Eingänge dienen zur Ansteuerung – über alle gängigen Feldbussysteme. Eine Optionsvielfalt bei den Verdrahtungssystemen rundet laut SMC das Komplett-Paket der SY-Ventilinseln von SMC ab.



Die Ventilinseln der Serie SY von SMC sind speziell für die Anwendung im Schaltschrank erhältlich. Foto: SMC Deutschland GmbH