CERTINA erwirbt Pibiviesse

05 August 2019

CERTINA hat die Übernahme der Pibiviesse S.r.l. von CIRCOR International Inc. in einem Corporate Carve-out erfolgreich abgeschlossen. Der Kaufpreis inklusive Earn-out beläuft sich auf ca. 20 Millionen Euro.
Das Unternehmen entwickelt und produziert manuelle und automatisierte AUF/Zu- sowie angetriebene Regel-Kugelventile für die Öl- und Gas-, Petrochemie-, Wassertransport- und Energieindustrie. Das Unternehmen ist weithin bekannt dafür, Ventile an die kritische Kunden Anwendungen anzupassen. PIBIVIESSE hat seinen Hauptsitz in Mailand und bedient internationale Anlagenbauer auf der ganzen Welt.

Große Synergien
CERTINA wird das Geschäft aus den bestehenden CIRCOR Strukturen herauslösen und als eigenständiges Unternehmen aufstellen. „PIBIVIESSE bietet erhebliche betriebliche Verbesserungspotenziale und große Synergien mit der PRUSS AG, dem bestehenden Regelventilgeschäft der CERTINA für Gas- und Dampfanwendungen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die beiden Unternehmen werden unabhängig verbleiben, „profitieren aber in großem Umfang von Synergien im Vertrieb, Produktangebot, Beschaffung und Forschung & Entwicklung“.
Zusammen mit PRUSS und HANNEMANN wird PIBIVIESSE Teil der CERTINA Flow Control Sparte sein.
„PIBIVIESSE ist ein spannendes Unternehmen mit großem Potenzial, welches wir durch Fokus auf Marktexpansion, Forschung & Entwicklung und Synergien mit PRUSS realisieren werden“, sagt Hans Wehrmann, Vorstandsvorsitzender der CERTINA Holding AG. „Außerdem sehen wir eine Konsolidierung im Markt und erwarten zukünftige strategische M&A-Aktivitäten.“