Trelleborg wird zum Systemanbieter für LNG-Transfers

12 August 2019

Trelleborg hat über seinen Geschäftsbereich Trelleborg Industrial Solutions eine Vereinbarung unterzeichnet und die Übernahme der Ingenieurgruppe Signum Technology Ltd. abgeschlossen. Die Gruppe liefert sicherheitskritische Lösungen für die Durchflusskontrolle für die Öl-, Gas- und petrochemische Industrie, wie beispielsweise Abreißkupplungen für Schiffe und LNG-Transfersysteme. Die Übernahme soll Trelleborg als Systemanbieter stärken, vor allem im schnell wachsenden Marktsegment der LNG-Übertragung.

„Zusammen bilden wir ein sehr attraktives Angebot an integrierten Paketen und sicherheitskritischen Systemen für den Transfer von LNG von Schiff zu Schiff und von Schiff zu Land in anspruchsvollen Industrien“, erklärt Jean-Paul Mindermann, Präsident des Geschäftsbereichs Trelleborg Industrial Solutions. Diese Akquisition werde auch die geografische Abdeckung vor allem im Aftermarket- und Servicegeschäft weiter stärken.

Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich in Wiltshire, England, mit Produktion in Großbritannien und Servicezentren weltweit. Der Umsatz belief sich 2018 umgerechnet auf rund 38,3 Millionen Euro (410 Mio. SEK).


Trelleborg schloss die Übernahme der Ingenieurgruppe Signum Technology Ltd. ab. Foto: Trelleborg