Ventil für korrosive Umgebung erweitert

12 Juni 2019

Wandfluh hat das bewährte Druckbegrenzungsventil mit einer Ausführung für den Einsatz in stark korrosiver Umgebung erweitert. Das Ventil ist aus rostfreien Materialien und hochwertigem Oberflächenschutz gefertigt. Es kann Volumen bis 100 l/min mit bis zu 350 bar schalten. Das Ventil wird zur Begrenzung des Betriebsdruckes in Hydrauliksystemen oder zum Schutz gegen Überlastung durch Druckspitzen verwendet. Mit den Druckstufen 63, 160 und 350 bar kann es an die jeweiligen Anwendungsbedürfnisse angepasst werden. Die Einstellung des gewünschten Druckes kann mittels eines Werkzeugs oder über verschiedene Drehknöpfe erfolgen. Mit der Option „Abdeckhaube“ kann die Einstellung vor Fremdzugriff geschützt werden. Das vorgesteuerte Ventil ist mit der Bezeichnung BV_PM22_K9 verfügbar. Es wird hauptsächlich in Bereichen mit dauerhaft wechselnden Wetterbedingungen oder in Meeresnähe eingesetzt.


Wandfluh hat das Druckbegrenzungsventil mit einer Ausführung für den Einsatz in stark korrosiver Umgebung erweitert.