SMC launcht neue Druckregler

08 Februar 2019

Die Ingenieure der SMC Deutschland GmbH haben auf die Festdrossel verzichtet und reduzieren mit der neuen Lösung den Druckluftverbrauch bei den Präzisionsreglern um 90 Prozent: „Die neuen Basisregler verbrauchen überhaupt keine Eigenluft mehr“, betont SMC.
Gegenüber den Vorgängermodellen warten laut SMC die neuen Basis- und Präzisionsdruckregler der IR#200A- und IR#000A-Serie mit weiteren Vorteilen auf: „Der Durchfluss konnte fast verdoppelt werden, durch das Einsparen eines Mikrofilters sinkt hingegen der Platzbedarf beim Einbau um ein Drittel.“ Die Präzisionsdruckregler „zeichnen sich durch eine niedrige Ansprechschwelle von 0,2 % und einer Reproduzierbarkeit von ± 0,5 % vom maximalen Einstelldruck aus. Die Gewichtseinsparung liegt bei rund 27 %“, erklärt das Unternehmen. Alle neuen Druckregler seien RoHS-konform und für alle Anwendungen geeignet, in denen es um Präzision und eine geräuscharme Druckregelung gehe.
In zwei Modellreihen – den Basis- und Präzisionsdruckreglern – führt SMC jeweils drei neue Geräte als Nachfolger seiner erfolgreichen IR-Serie ein.


Die neuen Basis- und Präzisionsdruckregler der IR#000-A und IR#200-A-Serie von SMC arbeiten mit minimalem Eigenluftverbrauch.